Katja Bloßfeldt, Tirschenreuther Schwimm- Club.

Berichterstatter: German Helgert

Tirschenreuth (rbg). Wie der Bayerische Schwimmverband jetzt mitteilte, schwamm die 10-jährige Katja Bloßfeldt am vergangenen Sonntag bei ihrem Sieg über die 50m Brust anlässlich des Jubiläumsschwimmfestes in Sulzbach- Rosenberg mit 43,42 Sekunden einen neuen bayerischen Altersklassenrekord! Katja Bloßfeldt gehört dem Tirschenreuther Schwimm- Club an und startet für diesen in der Mannschaft der SG Nordoberpfalz.

Im Oktober 1999, also vor beinahe vier Jahren, wechselte die damals sechsjährige gebürtige Waldsassnerin zusammen mit ihrem Bruder Stefan vom TV Waldsassen zum Tirschenreuther Schwimm- Club. Schon damals war ihr großes Talent erkennbar und wurde beim TSC zunächst in der Fördergruppe und nunmehr im zweiten Jahr im TSC- Sichtungskader gefördert. Betreut wird sie dort derzeit von Simone Nurtsch, ehemals selbst bayerische Jugendmeisterin im Brustschwimmen, und mittlerweile beim TSC für den Unterbau des Wettkampfteams zuständig, sowie von Matthias Schug. In der kommenden Saison steht für Katja Bloßfeldt der Wechsel in das TSC- Wettkampfteam an.

Bis dahin hat sie noch einen letzten Wettkampf in dieser Saison zu bestreiten, nachdem sie für die bayerischen Jugendmeisterschaften noch ein Jahr zu jung ist: am kommenden Wochenende geht sie zusammen mit ihren Mannschaftskameraden im Amberger Hockermühlbad bei den Oberpfalzmeisterschaften auf Medaillenjagd.