Berichterstatter: German Helgert

Tirschenreuth/NÜrnberg (rbg). Die Schwimmgemeinschaft Nordoberpfalz hat im Landesfinale um die Deutschen Jugend- Mannschaftsmeisterschaften ihren fünften Platz aus den Bezirksvorentscheiden behalten. Im Nürnberger Südbad konnten die B- Jugend- Mädchen vom Tirschenreuther Schwimm- Club und dem ASV Auerbach die Mannschaft vom TSV Hohenbrunn-Riemerling auf Distanz halten und die insgesamt fünf Staffelrennen über je 4x 100m Freistil, Brust, Rücken, Schmettern und Lagen mit einer Gesamtzeit von 25:59,03 Minuten rund sechs Sekunden hinter der viertplatzierten SG Region München abschließen.

Dabei mussten die Nordoberpfälzer Mit Anna Lindner eine wichtige Stütze ersetzen. Neben zwei sechsten und zwei vierten Plätzen bewiesen die jungen Damen aus Tirschenreuth und Auerbach vor allem im ersten Rennen über die 4x 100m Freistil mit dem dritten Rang, auch auf Bayernebene eine feste Größe darzustellen. Hierbei hatte Michellle' Schwarz mit starken 1:05 begonnen, Julia Ehstand (1:08), Anne Habedank (1:09) und Anja Regn (1:04) komplettierten ein relativ ausgeglichenes Quartett.

Aber bereits die folgende Bruststaffel bewies, wie schwer es für die jungen Damen der Schwimmgemeinschaft werden würde. Trotz erneut sehr ausgeglichener Mannschaftsleistung bei 1:27 von Startschwimmerin Anne Habedank, ebenfalls 1:27 durch Michele' Schwarz, 1:30 für Kerstin Leißner und neuerlichen 1:27 von Schlussschwimmerin Franziska Nicklas kam man hier über den sechsten Platz nicht hinaus. Neue Hoffnungen schöpfte man dann über die 4x 100m Rücken. Anja Regn (1:15), Julia Ehstand (1:17), Franziska Nicklas (1:18) und Michele Schwarz (1:16) schlugen hier als Vierte an.

Nachdem man dann aber in der Schmetterlingsstaffel mit Michele' Schwarz (1:22), Anja Regn (1:16), Cindy Kornweih (1:21) und Kerstin Leißner (1:26) nicht über den sechsten Platz hinaus kam, hieß es in der abschließenden 4x 100m Lagenstaffel nochmals alle Kräfte zu bündeln, um die bis dahin vor den Nordoberpfälzer liegenden Riemerlinger doch noch abzufangen. Und die Motivationsmaßnahmen des Betreuerstabs fruchteten. Bereits Startschwimmerin Julia Ehstand (1:16 über die 100m Rücken) brachte das Quartett in die Erfolgsspur. Anne Habedank steigerte sich über die 100m Brust auf sehr starke 1:25 und hielt damit Kurs. Und als auch Anja Regn über die 100m Schmettern mit 1:14 den vierten Platz in diesem Rennen halten konnte, lag es an Michele' Schwarz als Schlussschwimmerin über die 100m Freistil mit tollen 1:03 die Ernte einzufahren.

Nach dem ersten PLatz der A- Jugend- Mixedmannschaft untermauerten die B- Jugend- Mädchen des Tirschenreuther Schwimm- Clubs und des ASV Auerbach damit ebenfalls den Anspruch der Schwimmgemeinschaft Nordoberpfalz, in Bayerns Spitze ein gewichtiges Wörtchen mitreden zu wollen.