Berichterstatter: German Helgert


Tirschenreuth (rbg). Am kommenden Montag, 20. September startet die TSC- Wassergymnastik "Aquarobic" im Tirschenreuther Hallenbad in die neue Saison. Ergänzend zum bisherigen Angebot werden nunmehr auch Elemente aus dem Aquajogging- Bereich in die Kursabende aufgenommen. Die Teilnahme steht wiederum jedermann offen; eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht zwingende Voraussetzung.

Tirschenreuths Schwimmsportler zählen bundesweit zu den Pionieren des fitness- und gesundheitsbetonten Kursangebots im Bereich der Wassergymnastik. Bereits vor 18 Jahren entwickelte Paul Helgert als damaliger ATSV- Spartenleiter die "Aquarobic", die seit Gründung des Tirschenreuther Schwimm- Clubs im Jahre 1995 beim TSC beheimatet ist. Seit nunmehr drei Jahren liegt die Leitung der TSC- Aquarobic in den bewährten Händen der erfahrenen Übungsleiter Reinhard Legat und Christian Züllich.

Und auch in ihrer 19. Saison hat die TSC- Aquarobic nichts von ihrer Attraktivität verloren - ganz im Gegenteil: Mit dem Einbau von Elementen aus dem Bereich des Aquajoggings erweitert der Tirschenreuther Schwimm- Club die bisherige Kombination aus gymnastischer und spielerischer Bewegung im Wasser. Neben den bisherigen Hilfsmitteln wie Bällen, Schwimmbrettern oder Aqua-Noodles ergänzt ein Satz spezieller Auftriebsgürtel die Palette motivierenden und unterstützender Accessoires. Dabei bleibt man beim TSC aber den eigenen Grundsätzen treu, wonach die Aquarobic den Teilnehmern vor allem Spaß machen soll. Deshalb steht neben einer individuell steuerbaren Belastung auch eine breite Regeneration im Mittelpunkt der Übungseinheiten. Dampfbad, Whirl- Pool, Jet- Stream und Solarien bieten im Tirschenreuther Hallenbad neben dem Sportbecken den ausgezeichneten äußeren Rahmen.

Interessenten treffen sich jeden Montag Abend. Nachdem an diesem Tag das Hallenbad für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen ist, erfolgt der Einlass ab 20:00 Uhr über den Seiteneingang, und bis 21:30 Uhr kann man sich dann ungestört fit halten und viel für sein persönliches Wohlergehen tun. Eine Voranmeldung ist zur TSC- Aquarobic nicht erforderlich. Und als besonderen Service bietet der TSC an, dass den Kursteilnehmern ihre Kurskarten auch dann nicht verfallen, wenn man einmal keine Zeit für die Aquarobic aufbringen kann. Einer Zehnerkarte "Aquarobic" bedeutet beim TSC zehn Aquarobic- Stunden nach individueller Terminierung.