Berichterstatter: German Helgert

Tirschenreuth (rbg). Mit dem erwarteten Triumph für die titelverteidigende DJK/SB Regensburg und dem erhofften zweiten Platz für die aus Tirschenreuther Schwimm- Club und ASV Auerbach gebildete Schwimmgemeinschaft Nordoberpfalz endete am Sonntag die zehnte Auflage des traditionellen NT- Adventpokalschwimmens. Das Medienhaus "Der neue Tag" und der gastgebende Tirschenreuther Schwimm- Club konnten im Hallenbad am Stiftland- Gymnasium acht Mannschaften mit 202 Schwimmerinnen und Schwimmern willkommen heißen.

Mit sieben Gold-, sieben Silber- und zehn Bronzemedaillen hatten die TSC- Akteure im Team der SG Nordoberpfalz nicht unerheblichen Anteil am Mannschaftserfolg. Besonders groß war die Freude natürlich darüber, dass neben der Auerbacherin Anja Regn mit den beiden Tirschenreuthern Katja Bloßfeldt und Andreas Gradl auch drei Gewinner der begehrten Einzelpokale aus den Reihen der Schwimmgemeinschaft kommen.

Vor allem der erst neunjährige Andreas Gradl war am Sonntag nicht zu bremsen. Alle seine drei Einsätze beendete er als Sieger. Und auch die Siegerzeiten mit 52,33 Sekunden über 50m Freistil, 52,73 (50m Rücken ) und 56,36 (50m Brust) können sich sehen lassen. Und dabei verfügt der TSC im Jg. 1994 mit Hansi Lauterbach als Drittem über die 50m Brust (1:03) sowie mit dem dreifachen Bronzemedaillengewinner im Jg. 1995, Maximilian Nurtsch, sogar noch über zwei weitere hoffnungsvolle Talente. Jener schloss die 50m Brust in 55,33 Sekunden sowie die 50m Rücken und 50m Freistil in 58,14 und 58,76 Sekunden ab.

Bei den schon etwas wettkampferprobteren Jungen des Jg. 1991 erntete Christian Haberkorn den verdienten Lohn für seine Trainingsmühen in Form eines Sieges über die 100m Rücken (1:25), des zweiten Platzes über die 100m Brust (1:35) sowie Rang drei über die 100m Schmettern (1:38). Der gleichaltrige Tobias Forster durfte sich über die 100m Schmettern gar über Silber in 1:36 freuen und sicherte sich zudem über die 100m Freistil in starken 1:18 Bronze. Und im Jg. 1990 war es einmal mehr Stefan Bloßfeldt, der das Punktekonto der SG aufbesserte. Mit dem Sieg über die 100m Brust (1:24), Platz zwei über die 100m Schmettern (1:18) sowie den dritten Rängen über je 100m Freistil und Rücken (1:06/ 1:16) wusste der Waldassener beim TSC zu überzeugen.

Seine Schwester Katja sicherte sich im Jg. 1993 mit ihren Sieg über die 100m Brust in 1:33 den Jahrgangspokal und holte zudem Silber über die 100m Schmettern in 1:40. Im jg. 1992 der Mädchen konnte Patrizia Kraus mit dem zweiten Platz über die 100m Freistil in 1:19 sowie Rang drei über die 100m Brust in 1:42 auf sich aufmerksam machen. Die gleichaltrige Simone Bayer belegte hier in 1:39 Platz zwei.

Bleibt im Jg. 1989 eine erneut glänzend aufgelegte und ungemein engagierte Anne Habedank, die sich über die 100m Brust auf starke 1:26 steigerte und als Erste anschlug. 1:09 über die 100m Freistil und 1:23 über die 100m Rücken brachten ihr zudem Silber und Bronze.

Insgesamt ermöglicht das 10. NT- Adventpokalschwimmen den Verantwortlichen des Tirschenreuther Schwimm- Clubs erneut deutliche Rückschlüsse auf die Stärken und Schwächen der eigenen Nachwuchsarbeit.


Schon unmittelbar nach Wettkampfende konnte der stellvertretende Vorsitzende des Tirschenreuther Schwimm- Clubs, Christian Züllich, am Sonntag die vom Medienhaus "Der neue Tag" ausgelobten 14 Einzel- und drei Staffelpokale an die erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer übergeben. Nach rund 600 Starts ergab sich im Mannschaftsklassement folgende Rangfolge:
1. DJK/SB Regensburg (155); 2. SG Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC/ASV Auerbach) (88); 3. SC 53 Landshut (75); 4. SGS Amberg (23); 5. TSV 1860 Rosenheim und TV Parsberg (beide 6); 7. TV Sulzbach- Rosenberg (3); 8. TSV Erendorf.

Die 14 Einzelpokale für die punktbesten Leistungen jeden Jahrgangs gingen an: Jg. 1995: Franziska Reissnecker und Thomas Geschwendtner (beide Regensburg); Jg. 1994: Martina Fleiss (Landshut) und Andreas Gradl (Nordoberpfalz); Jg. 1993: Katja Bloßfeldt (Nordoberpfalz) und David Novotny (Regensburg); Jg. 1992: Katharina Reissnecker (Regensburg) und Lukas Neidl (Amberg); Jg. 1991: Julia Buhl und Axel Erhardt (beide Regensburg); Jg. 1990: Tanja Strumpf (Landshut) und Tim Krämer (Regensburg); Jg. 1989: Anja Regn (Nordoberpfalz) und Florian Bambl (Regensburg.