Infos für die einzelnen Trainings-Gruppen

Trainingszeiten Wintersaison (September - Mai)
für
Aufbau-, Fördergruppen, Perspektivkader, Wettkampfmannschaft,
Masters und Breitensportgruppe (WOB)

Gruppe/Tag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Aufbaugruppe 17:00-18:15 HB
Fördergruppe C 18:00-19:15 HB 10:15-11:30 HB
Fördergruppe B 19:00-20:15 HB 09:00-10:30 HB
Fördergruppe A 19:00-20:15 HB 09:00-10:30 HB
Perspektivkader 18:00-20:15 HB 20:00-21:45 MTH 09:30-11:30 HB
Wettkampfmannschaft 18:00-20:15 HB 18:00-19:30 KR 19:40-21:30 HB 20:00-21:45 MTH 09:15-11:30 HB
Masters 19:40-21:30 HB 20:00-21:45 MTH
Breitensportgruppe 19:40-21:00 HB 20:00-21:45 MTH 08:30-09:45 HB

Treffpunkte:
HB: Hallenbad Tirschenreuth
KR: Kraftraum beim German Helgert
MTH: (alte) Turnhalle in der Marienschule



Trainingszeiten Sommersaison (Mai - Juli)
für
Aufbau-, Fördergruppen, Sichtungskader, Wettkampfmannschaft und Masters

Gruppe/Tag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
Aufbaugruppe 17:00-19:00 M1
Fördergruppe A 18:15-20:00 SH 08:55-10:45 SH
Fördergruppe B 18:15-20:00 SH 08:55-10:45 SH
Fördergruppe C 18:15-20:00 SH 08:55-10:45 SH
Sichtungskader 18:00-20:00 SH 10:00-11:30 SH
Wettkampfmannschaft 17:30-20:00 SH 17:30-20:00 SH 17:30-20:00 SH 17:30-20:00 SH 17:30-20:00 SH 09:00-11:00 SH
Masters 19:00-20:00 SH

Treffpunkte:
SH: Schwimmerhäuschen am unteren Ende des PKW-Parkplatz beim Freibad Tirschenreuth
M1: Umkleide M1 neben den Duschen im Eingangsbereich des Freibades Tirschenreuth (Zugang über Schwimmerhäuschen)




Die Aufbaugruppe (Email-Kontakt)

Unter Federführung von Thomas Franz, Marianne Kraus und Elisabeth Ruf und verfeinern unsere jüngsten Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer in dieser Einstiegsgruppe die Grobform des Brustschwimmens. Darüber hinaus werden sie in spielerischer Form mit einer ganzen Reihe weiterer schwimmsportlicher Aufgaben und Zielsetzungen konfrontiert (Tauchen, Springen, Wasserspiele, ...).


Die Fördergruppe (Email-Kontakt)

Marion Mayer, Gabi Ertl und Hubert Brech vermitteln in der Fördergruppe den Kindern die Fähigkeit, die vier gängigen Schwimmarten Brust, Kraul, Rückenkraul und Schmetterling schwimmen zu können. In dieser Leistungsgruppe erfolgt zudem die Hinführung zu den Wettkämpfen in Verbindung mit wettkampfgerechtem Verhalten, sportlicher Lebensführung sowie den Grundsätzen fairen sportlichen Verhaltens im Umgang miteinander.


Der Perspektivkader (Email-Kontakt)

Der "Sichtungskader" führt unter der Leitung von Markus Mickisch unsere Jugendlichen an den eigentlichen Trainings- und Wettkampfbetrieb heran. Eine Verfeinerung der Schwimmtechniken steht dabei ebenso auf dem Plan wie die Ausbildung grundlegender konditioneller Fähigkeiten und koordinativer Fertigkeiten. Das Angebot an Trainingseinheiten im Wasser wird ergänzt durch eine breite sportliche Ausbildung im Rahmen des Trockentrainings.


Die Wettkampfmannschaft (Email-Kontakt)

Der Tirschenreuther Schwimm-Club hat sich zum Schwimmsport als Leistungssport bekannt. Unter dem Trainerteam German Helgert, Michael Habedank, Svenja Helgert und Simone Bayer sollen unsere Aktiven im Rahmen eines langfristigen Trainingsaufbaus zu ihrer persönlichen Höchstleistung geführt werden.


Die Mastersgruppe (Email-Kontakt)

Ausdauerorientierte erwachsene Sportler aller Altersklassen finden hier, mit Sonja Zölch als Ansprechpartner, Gelegenheit, ihr ganz persönliches Fitnessprogramm abzuspulen - freilich in klarer Abgrenzung des Schwimmens zum Baden!


Die Breitensportgruppe

Die Breitensportgruppe unterbreitet mit Christian Züllich und Sylvia Sammüller an der Spitze ein wettkampforientiertes Breitensportangebot mit dem Ziel an Wettkämpfen auf Bezirks- und Bayernebene teilzunehmen.

Trockentraining

Wintersaison
Um neben der schwimmsportlichen Ausbildung auch die Motorik und die Dehnfähigkeit unserer Aktiven zu verbessern, findet unter der Leitung Michael Habedank das Trockentraining in der Turnhalle der Grundschule Tirschenreuth statt.
Sommersaison
Für die Mitglieder der Aufbaugruppe, Fördergruppe und des Sichtungskaders unterteilt sich das Training etwa zur Hälfte in Trockentraining an Land (Gymnastik, Spiele, ...) und den Wasserteil.
Deshalb haben die Kinder in den Sommermonaten neben den Schwimmsachen auch immer Sportsachen dabei.